Ausflüge an der Etruskerküste


Eines unserer liebsten Ziele in der Toskana ist das Agrihotel „Villa Elisabetta“ unseres Freundes Luigi Brunetti. Das Hotel liegt etwas landeinwärts in der Nähe von Cecina und ist ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der Etruskerküste. Nina hat Luigi gründlich nach seinen Ausflugstipps ausgefragt. Sehr lohnend und nicht weit weg sind Populonia, Livorno, Elba, Volterra oder das Bergbaumuseum am Roca di San Silvestre. Etwas weiter weg liegt der Tarot-Garten von Niki de St.Phalle. Und wenn es im Sommer zu heiß sein sollte empfiehlt sich ein Besuch der größten Höhle Italiens, der Antro del Corchia in den Alpi Apuane.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.